34C3: tuwat!

Am 27.12.2017 beginnt der 34. Chaos Communication Congress!

Veranstaltet vom Chaos Computer Club findet die 34. Ausgabe dieses Jahr in Leipzig statt. Dieses Mal ist das Motto tuwat!

Da die Tickets (wie jedes Jahr) sehr schnell ausverkauft waren, dreht sich dieser Artikel darum wie man auch an dem Event teilnehmen kann, ohne vor Ort zu sein.

Congress Everywhere

Livestreams

  • unter http://streaming.media.ccc.de kann man ab der Eröffnung am 27.12.2017, alle Vorträge, Keynotes, Workshops, usw. live in diesem Internet verfolgen.
  • Nach dem Congress (oder meistens auch schon wenige Stunden nach dem jeweiligen Vortrag) könnt ihr euch die Aufzeichnungen auf https://media.ccc.de/c/34c3 ansehen.
  • Den Event-Fahrplan findet ihr hier.

Twitter

  • unter den Hashtags #34C3 und #tuwat findet man alle Tweets, Bilder und Videos von Teilnehmern rund um den Congress

IRC

  • Im IRC Channel #34C3-everywhere auf hackint findet die Kommunikation der Remote Teilnehmer statt
  • Wenn ihr Fragen zu einem Talk beim Q&A Teil habt, findet ihr hier alle Infos wo ihr diese stellen könnt

Public viewing

  • Am meisten Spaß hat man natürlich, wenn man den Congress zusammen mit anderen verfolgt.
    Auch dieses Jahr gibt es wieder Public viewing in Wien, Antwerpen, Augsburg, Berlin, Bochum und in vielen weiteren Städten.
    Die Adressen zu den Lokalitäten findet ihr hier

Ich werde dieses Jahr die meisten Sessions im Livestream verfolgen und mich ärgern dass ich nicht vor Ort sein kann.
In den Pausen kann ich mich dann nochmal an den 33C3 erinnern und mir meine Bilder davon anschauen 😉

34C3 Livestreams

23 Jahre alter Blogger, Podcaster, Entwickler, Ubuntu Member & Solus User.
Mag Linux, Apple und bereist gerne die Welt.
IT Consultant und Linux/Cloud/IoT Engineer bei einem deutschen IT Dienstleister.

Marius Quabeck

23 Jahre alter Blogger, Podcaster, Entwickler, Ubuntu Member & Solus User. Mag Linux, Apple und bereist gerne die Welt. IT Consultant und Linux/Cloud/IoT Engineer bei einem deutschen IT Dienstleister.