Call for testing: Mailspring

Mailspring ist ein Email Client für Linux und ein Fork von Nylas Email.

Da Nylas den Support für ihren Email Client eingestellt haben und ihn nicht mehr weiterentwickeln, hat Ben Gotow (der frühere Hauptentwickler von Nylas Email) beschlossen, ihn zu forken und unter dem Namen Mailspring weiterzuentwickeln.

In den letzten Wochen hat Gotow daran gearbeitet, Mailspring als Snap bereitzustellen. Er plant außerdem für kommende Versionen nicht mehr das deb/rpm Paket zu bewerben sondern den Snap.

Gatow freut sich sehr über den Wechsel zu Snapcraft, weil dadurch Linux Nutzer jetzt (genauso wie Windows und Mac User) automatische Updates erhalten.

Installieren kann man den Mailspring Snap ganz einfach mit

1
snap install mailspring

Falls ihr also Zeit und Lust habt mal einen anderen Email Client zu testen, dann probiert Mailspring doch einfach mal aus!

Bitte meldet euch bei Problemen oder Bugs im Snapcraft Forum

Call for testing: Mailspring

Danke an Ben Gotow & Alan Pope !

23 Jahre alter Blogger, Podcaster, Entwickler, Ubuntu Member & Solus User.
Mag Linux, Apple und bereist gerne die Welt.
Linux Consultant bei einem deutschen IT Dienstleister.

Marius Quabeck

23 Jahre alter Blogger, Podcaster, Entwickler, Ubuntu Member & Solus User. Mag Linux, Apple und bereist gerne die Welt. Linux Consultant bei einem deutschen IT Dienstleister.

4 thoughts to “Call for testing: Mailspring”

    1. Jein du brauchst ein Konto aber deine Login Daten werden nicht übertragen.
      “Note that in order to use Mailspring you’ll need to create a “Mailspring ID”, but the app doesn’t send your email passwords or credentials to the cloud—all email sync is done locally on your computer. It just syncs snooze dates and other metadata using the Mailspring ID, since those features can’t be built on IMAP alone.”

Kommentare sind geschlossen.